Erwartete Lesezeit: 2 Min.

Turrón mit Rosa Salz

Zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit haben wir eine spanische Spezialität für Euch zubereitet, die vorwiegend an den Weihnachtstagen genossen wird. Viel Spaß beim Nachkochen!

Zutaten für 40 Stücke

650 g ungeschälte Mandelkerne

100 g flüssiger Honig

3 Eiweiß (M)

1 TL Flor de Sal d’ Es Trenc Rosa

400 g Puderzucker

Zubereitung

Die Mandeln in eine Schüssel geben, mit kochendem Wasser übergießen und ca. 5 Minuten stehen lassen. Testen, ob sich die Mandeln aus der Haut drücken lassen. Dann abgießen und alle Mandeln so häuten.

Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad, Gas Stufe 3) vorheizen. Die Mandeln auf einem Backblech verteilen und hellgelb rösten. Vom Blech schütten und abkühlen lassen.

30 Mandeln beiseite legen, die übrigen fein mahlen.

Honig in eine Metallschüssel geben und überm warmen Wasserbad erwärmen, bis er flüssig ist. Eiweiß steif schlagen, dabei 1 Prise Rosa Salz zugeben. Wenn die Eiweiß steif sind, den gesiebten Puderzucker nach und nach zufügen und weiterrühren, bis beim Eischnee Spitzen stehen bleiben.

Die gemahlenen Mandeln unter den Honig rühren. Zum Schluss den Eischnee unterheben.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Masse ca. 1 1/2 cm dick darauf verstreichen.  Die ganzen Mandeln darauf verteilen, etwas eindrücken und mit dem Rosa Salz bestreuen. Mit Backpapier abdecken und die Masse 1-2 Tage an einem kühlen Ort trocknen lassen.

Backpapier abziehen. Turrón längs erst in breite Streifen und anschließend in Stücke schneiden.

Zubereitungszeit ca. 45 Minuten

Trocknen 1-2 Tage

Pro Stück ca. 148 kcal, Eiweiß: 4 g, Fett: 9 g, Kohlenhydrate: 12 g