Erwartete Lesezeit: 1 Min.

Protein Brownies

Du brauchst

  • 2 EL Leinsamen
  • 6 EL Wasser
  • 4 EL Süßungsmittel (Nimm dafür z.B. 2 Datteln oder 1 Banane)
  • 150 ml Pflanzenmilch (Schau hier gern, ob du etwas mehr oder weniger benötigst)
  • 200g Zucchini (geraspelt)
  • 100g Haferflocken (Tipp: STARK Blaubeer Mandel Kokos Porridge oder Natur Pur)
  • 6 EL Raw Kakaopulver (ungesüßt)
  • 1,5 TL Backpulver
  • 1 TL gemahlene Vanille
  • 100 g Schokolade zartbitter (nimm eine zuckerfreie Schoki z.B mit Xylit oder Datteln gesüßt)

So geht's

Zucchini raspeln und durch ein Sieb ausdrücken, um das Wasser zu entfernen.

Die Leinsamen mit den 6 EL Wasser mit einem Stabmixer zu einer Masse pürieren.

Die zarten Haferflocken und alle anderen trockenen Zutaten in eine Schüssel geben & verrühren.

Geraspelte Zucchini, Leinsamenmasse, Süßungsmittel und Pflanzenmilch zum Teig hinzugeben & verrühren.

Die Schoki zerhacken und ab in den Teig.

Schmecke den Teig fix ab und entscheide, ob vielleicht noch eine Dattel für die Süße mehr rein muss oder ein Schuss Pflanzenmilch.

Ab in den Ofen - für ca. 35 Minuten bei 180 Grad 0ber/Unterhitze.

Serviere die Brownies am besten warm und mit Eis!