Erwartete Lesezeit: 2 Min.

Möhren-Kräuter-Quiche

Du hast mal wieder richtig Lust zu kochen? Wie wäre es mit einer leckeren vegetarischen Quiche?! Unser perfektes Rezept für den Start in den Frühling!  Viel Spaß beim Genießen!  

Zutaten für 8 Stücke

Für den Mürbeteig:

250 g Mehl

125 g kalte Butter

1 Ei (M)

1-2 EL kaltes Wasser

2 Msp. Flor de Sal d’ Es Trenc Orange-Chili

Außerdem:

1 Bund Möhren

1 Zwiebel

1 EL Butter

100 ml Apfelsaft

1 EL Honig

100 g mittelalter Gouda oder Emmentaler

1 Bund glatte Petersilie oder Kerbel

3 Eier (M)

200 g Schmand

1/2 TL Flor de Sal d’Es Trenc Orange-Chili

Pfeffer

  1. Mehl, Butter in kleinen Würfeln, Ei, 1-2 EL kaltes Wasser und Salz in eine Rührschüssel geben. Erst mit den Knethaken zu groben Bröseln, dann mit kalten Händen zu einem glatten Mürbeteig verkneten. Den Teig zwischen Frischhaltefolie ausrollen (ca. 32 cm Ø). Obere Folie abziehen. Den Teig mit Hilfe der Frischhaltefolie in eine Pieform (Ø 28 cm) stürzen, Folie abziehen, den Teig in die Form drücken. Den überschüssigen Rand abschneiden. Die Form für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  1. Die Möhren schälen, evtl. etwas Grün stehen lassen. Möhren längs halbieren. Zwiebel abziehen und fein würfeln. Butter in einer großen Pfanne erhitzen, die Zwiebeln darin hell anschwitzen. Möhren zufügen und kurz anschwitzen. Apfelsaft und Honig zufügen und bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten dünsten. Den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad, Gas Stufe 2-3) vorheizen.
  1. Inzwischen den Käse fein reiben. Kräuter abbrausen, die Blättchen abzupfen und hacken. Mit Eiern, Schmand, Salz, Pfeffer und der Hälfte des Käses gründlich verquirlen.
  1. Möhren abtropfen lassen, sternförmig in die Form legen. Eiercreme darüber gießen, mit dem übrigen Käse bestreuen. Die Quiche 30-35 Minuten backen. Evtl. mit Kräutern garnieren und mit Fleur de Sal bestreuen.

Zubereitungszeit ca. 45 Minuten, 1 Stunde kühlen, 30-35 Minuten backen

Pro Stück ca. 478 kcal, Eiweiß: 4 g, Fett: 48 g, Kohlenhydrate: 9 g