Erwartete Lesezeit: 2 Min.

All you need is Love

Zu keiner Zeit des Jahres ist das Thema Liebe so präsent, wie im Februar. Doch gerade jetzt, wenn nur wenige Tage bis zum Valentinstag verbleiben, geht die Stimmung angesichts des „Pärchen Feiertags“ bei vielen Menschen in den Keller. Dabei geht es doch eigentlich gar nicht darum, unseren Beziehungsstatus zu feiern, sondern die Liebe - ob zu uns Selbst oder zu Anderen. Doch was bedeutet eigentlich Selbstliebe?

Selbstliebe bedeutet für uns, sich in jeder Form und Lebenslage zu akzeptieren. Wir haben alle Schwächen und Stärken. Sie machen uns aus und heben uns von der Masse ab. Sie machen uns zu etwas Einzigartigem.

Selbstliebe stärkt uns und bewahrt uns davor, bei jeder Kleinigkeit an uns oder unseren Entscheidungen zu zweifeln. Entscheiden wir uns dafür, alles an uns selbst zu schätzen, merken wir häufig, wie viel glücklicher unser Alltag wird. 

Unsere 3 Lieblings-Tipps für mehr Selbstliebe:

  • Zeige Mitgefühl
  • Übe Geduld
  • Sei achtsam

Selbstliebe bedeutet für uns vor allem, Körper und Geist mit mehr Sorgfalt zu behandeln und uns häufiger etwas Gutes zu tun. Wenn Du das nicht bereits regelmäßig machst, wie wäre es mit einem Date mit Dir selbst am Valentinstag? Bereite Dir ein köstliches Dinner mit Deinem Lieblingsgericht, genieße ein entspannendes Bad mit einem guten Buch und runde den Abend ab mit Deinem Lieblingsfilm auf der Couch. Wenn dann noch die richtigen Snacks neben Dir liegen, kann der Valentinstag einfach nur grandios werden.

Wir wünschen Dir viel Freude beim genießen!

#GoodMoodFood